TON

Alles beginnt mit der Erde, diesem riesigen Erdklumpen! Aus Erde entstehen die Dinge. Man kann sie formen, gestalten. Ist das ein Klumpen oder ein Kopf? Die Schauspielerin Karin Moog und die Musikerin Maika Küster entwickeln gemeinsam Bilder und Klänge. In ihrer Ton- und Klangwerkstatt entstehen Wesen mit einem eigenen Kopf. Es wird geformt und gestaltet, gematscht und gelacht. Und genauso schnell, wie alles entsteht, kann es auch wieder vergehen. In diesem Stück für Menschen ab 2 Jahren spielen der Ton und die Töne miteinander, es klingt und tönt, es wird geknetet und geformt. „Es sind die Kinder, die mich zu einer gewissen Abstraktion in der Arbeit geführt haben. Interessanterweise vor allem die kleinen Kinder. Gleichzeitig entsteht gerade im Kontakt mit kleinen Kindern der Wunsch, auf ihre absolute Offenheit zu reagieren, ihnen behutsam und ebenso wach zu begegnen. Wahrnehmen mit allen Sinnen und mit dem gesamten Körper.“ Barbara Kölling

Regie: Barbara Kölling
MIT: Maika Küster, Karin Moog

TERMINE
Sa., 25.09.2021, PREMIERE

https://www.schauspielhausbochum.de/de/junges-schauspielhaus/stuecke/6363/ton

Datum

25. Sep 2021

Uhrzeit

16:00

Veranstaltungsort

Theaterrevier (Zeche Eins)
PRINZ-REGENT-STRASSE 50-60, 44795 BOCHUM
Website
https://theaterrevier.de/

Veranstalter

Junges Schauspielhaus Bochum
Telefon
0234 / 3333 5555
Website
https://www.schauspielhausbochum.de/de/

Nächste Durchführung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.