Home Events EMPOWERMENT FÜR MIGRANT*INNEN DURCH BERUFSORIENTIERUNG

EMPOWERMENT FÜR MIGRANT*INNEN DURCH BERUFSORIENTIERUNG

MIT REBECCA FISCHER & JUSTIN FONKEU

An vier Terminen von jeweils vier Stunden lernen die Teilnehmer*innen zunächst, ihre persönlichen Fähigkeiten und Interessen zu bestimmen und zu reflektieren. In weiteren Schritten wird sowohl selbstständig als auch gemeinsam nach dazu passenden Arbeitsfeldern gesucht und überlegt, welche Einstiegsmöglichkeiten bestehen. Schließlich werden konkrete Zielvorstellungen erarbeitet und die notwendigen Schritte, um diese zu erreichen, besprochen. Am Ende sind die Teilnehmer*innen bereit, die Arbeitssuche in Angriff zu nehmen und sich selbstbewusst zu präsentieren.

Block 1: Wer bin ich?
In Selbstreflexions- und Kleingruppenübungen lernen Teilnehmer*innen ihre Eigenschaften und Fähigkeiten zu bestimmen, sie zu benennen und in eine individuelle Selbstpräsentation einzubinden (Storytelling). Außerdem werden sie gebeten, die Gebiete, in denen sie Wissen und Kenntnisse mitbringen, vorzustellen und für den nächsten Termin ein „Themenblatt“ vorzubereiten.

Block 2: Entwicklung von Ideen
Anhand ihrer zuvor bestimmten Interessengebiete erarbeiten die Teilnehmer*innen, welche entsprechenden Tätigkeiten auf dem Arbeitsmarkt gefragt sind. Die von Ihnen bevorzugten Tätigkeiten und Interessen reflektieren sie und führen sie zu einer Ideen-Matrix zusammen. Diese Ideen werden selbstständig auf Machbarkeit und Vorlieben hin überprüft. Zu Hause wird die Recherche fortgeführt und dokumentiert.

Block 3: Welches Umfeld benötige ich?
Die Teilnehmer*innen benennen Kriterien, wie ihr potentielles berufliches Umfeld beschaffen sein sollte. Sie erforschen außerdem, welche Werte ihrem Handeln und Denken zugrunde liegen, um diese mit einem zukünftigen Arbeitsfeld und potentiellen Arbeitgeber*innen abzugleichen. Wir besprechen, welche Ressourcen und Netzwerke genutzt werden können, um der weiteren Berufsfindung nachzugehen.

Block 4: Mein Weg zum Ziel
Es werden Informationen und Tipps zur weiteren Beschaffung von Einstiegsmöglichkeiten gegeben. Die Teilnehmer*innen wählen eine Methode, um ihre Zielvorstellung darzustellen und zu formulieren. Diese Vorstellungen werden auf konkrete Ziele umformuliert. Anschließend planen sie notwendige Schritte zum Ziel, besprechen Hürden und Ressourcen, um diese zu bewältigen. Somit sind die Teilnehmer*innen gerüstet, die persönliche Job-/ Ausbildungssuche in Angriff zu nehmen und sich selbst gut zu positionieren und zu präsentieren.

TERMINE
Samstag 21. Mai 2022, 11.00 Uhr, Volkshochschule Mülheim | Aktienstraße 45 | 45473 Mülheim an der Ruhr
Samstag 25. Juni 2022, 11.00 Uhr, vier.zentrale

Datum

25. Jun 2022
Vorbei!

Uhrzeit

11:00

Veranstaltungsort

vier.zentrale
Leineweberstraße 15, 45468 Mülheim an der Ruhr
Website
https://vier.ruhr/

Veranstalter

Theater an der Ruhr
Telefon
+49 208 59901 0
Website
http://www.theater-an-der-ruhr.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.