DUISBURGER PHILHARMONIKER

EIGENZEIT - MUSIK VON JETZT

DINGFEST. EINE FEIER

Hier geht es gleich fröhlich zur Sache. Gegenstände aller Arten, elektrische Brunnen, Blechdosen, Spieluhren werden beklopft, bestrichen, zum Singen gebracht und zum Tanz aufgefordert. Klassische Kammermusik der letzten Jahre trifft auf Klangtheater und Geräuschemacherei. Dabei geht es so seltsam zauberhaft zu, dass zuletzt sogar die Instrumente der Duisburger Philharmoniker vergessen, wofür sie ursprünglich gebaut worden sind und selbst wieder zum Teil, zum Dings, zur Kiste, zum Rohr werden. Schön wird es klingen, das versprechen wir. Und fröhlich. Ein Fest der Dinge. Mit Musik der kolumbianischen Komponistin Violeta Cruz, der Italienerin Lucia Ronchetti, des Franzosen Jérôme Combier und vieler anderer.

MUSIKER DER DUISBURGER PHILHARMONIKER
GÄSTE

TERMIN
So 27. Juni 2021, 19:30 Uhr, Theater Duisburg, Opernfoyer

https://duisburger-philharmoniker.de/Konzerte/eigenzeit-2020-2021-dingfest-eine-feier-vs/

EIGENZEIT - MUSIK VON JETZT

MY FAVORITE THINGS

Auch Musikstücke können Dinge sein – dann nämlich, wenn sie, vermarktet, verkauft, zur Ware geworden sind. Und doch hat fast jeder von uns nostalgische Beziehungen zum einen oder anderen musikalischen Souvenir, zu Songs, zu „Lieblingsgeschmacklosigkeiten“ sozusagen. Der Jazz macht seit seinen Anfängen vor, wie solche Standards aus ihren kommerziellen Käfigen befreit werden können und mit einem Mal wieder neu, bedeutungsvoll in anderen musikalischen Kontexten erblühen. In diesem Konzert widmet sich die Formation um den Jazzmusiker Matthias Schriefl zeitgenössischen Arrangements von Lieblingssongs für klassische Instrumente. Vielleicht hören auch Sie einige Ihrer „favorite things“ in neuem musikalischem Licht!

MATTHIAS SCHRIEFL MIT BAND
GÄSTE

TERMIN
Mi 23. Juni 2021, 20:00 Uhr, Cubus Kunsthalle Duisburg

https://duisburger-philharmoniker.de/Konzerte/eigenzeit-2020-2021-my-favorite-things-juni/

Foto: Repercussion, Bettina Engel-Albustin

BEAT#04

REPERCUSSION

Die vierte Auflage der etablierten Konzertreihe BEAT verspricht wieder ein besonderes Erlebnis zu werden!
Die Schlagzeuger von Repercussion treffen diesmal auf Streicher und Bläser aus den Reihen der Duisburger Philharmoniker. Sängerin und Schau­spielerin Marissa Möller, ebenfalls wie Repercussion mit dem Förderpreis für Kultur des Landes NRW aus­gezeichnet, rundet diese außergewöhnliche Besetzung ab und sorgt für ein besonderes Soul-Flair.
Unter dem Titel „NEXUS“ gelingt es den vier Schlagzeugern, die Charaktere der Musiker und ihrer Instrumente zu verflechten. So verschmelzen pulsierende Rhythmen, gefühlvolle Klangfarben und die menschliche Stimme in ihrer gemeinsamen Schnittmenge: dem Beat.
BEAT steht als Garant für aufregende Konzerte mit angesagten Künstlern unserer Zeit. Visual-Artists, Rockmusiker und Jazz-Solisten waren schon zu Gast.
Repercussion schafft es, musikalische Grenzen aufzulösen, Disziplinen gekonnt und locker zu verbinden und zu einem unvergesslichen Konzertabend werden zu lassen – für alle!
Wer schon bei BEAT war, weiß wovon die Rede ist. Wer nicht, kommt zu BEAT#04.

MITGLIEDER DER DUISBURGER PHILHARMONIKER
MARISSA MÖLLER Schauspielerin und Sängerin

TERMIN
Fr 18. Juni 2021, 20:00 Uhr, Philharmonie Mercatorhalle

https://duisburger-philharmoniker.de/Konzerte/gako-2020-2021-beat-04/

Felix Mendelssohn Bartholdy 1. Sinfonie c-Moll op.11, Axel Kober

Die Duisburger Philharmoniker mit Felix Mendelssohn Bartholdys 1. Sinfonie c-Moll op.11 unter der Leitung des Generalmusikdirektors Axel Kober.

Die Aufnahme entstand in den Proben zur CD-Produktion von Mendelssohns Sinfonien 1,3,4, und 5, die noch dieses Jahr erscheint.

www.duisburger-philharmoniker.de