Home Events LEONORE 40/45

LEONORE 40/45

OPERA SEMISERIA IN EINEM VORSPIEL UND SIEBEN BILDERN (ZWEI AKTE) VON HEINRICH STROBEL

Albert und Yvette verlieben sich in Paris, aber zu einem ungünstigen Zeitpunkt. Es ist das Jahr 1941. Er ist ein deutscher Besatzungssoldat und Klarinettist, sie eine junge französisch-tschechische Pianistin. Als die Nachkriegsbehörden verkünden: „Keine Heirat zwischen Feinden!“, hilft Emile den jungen Liebenden; als Showmaster wie auch als Schutzengel. Leonore 40/45 ist eine Oper von Rolf Liebermann, Schweizer Komponist und ehemaliger künstlerischer Leiter der Pariser Oper. Der Stil der Oper entspricht den 1950er Jahren, verwurzelt in der 12-Ton-Tradition von Schönberg und Berg, aber aufgehellt durch lyrische Zwischenspiele und Semiseria-Einsätze. Die Uraufführung 1952 im neutralen Basel war ein Erfolg, aber das Thema erwies sich als zu heikel für das Publikum im Deutschland der 1950er Jahre, für das Versöhnung an Kollaboration erinnerte.

Wird ab dem 27. Mai 2022 auf OperaVision gestreamt und ist bis zum 27. November 2022 verfügbar

 

Datum

27. Mai 2022 - 27. Nov 2022
Läuft aktuell…

Uhrzeit

Ganztägig

Veranstaltungsort

Online
Online

Veranstalter

Theater Bonn
Telefon
+49 228 77 8008
Website
http://www.theater-bonn.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.